Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Bodianus cylindriatus

Bodianus cylindriatusis commonly referred to as Cylindrical hogfish. Difficulty in the aquarium: Cold water animal. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii


Courtesy of the author Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
11437 
AphiaID:
273526 
Scientific:
Bodianus cylindriatus 
German:
Zahnlippfisch 
English:
Cylindrical Hogfish 
Category:
Gylter 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Bodianus (Genus) > cylindriatus (Species) 
Initial determination:
(Tanaka, ), 1930 
Sea depth:
250 - 510 Meter 
Size:
bis zu 14,2cm 
Temperature:
11,5°C - 17,5°C 
Difficulty:
Cold water animal 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-10-01 11:25:53 

Info

Lebende Exemplare von Bodianus cylindriatus werden wir wohl nicht oder nur unter ganz besonderen Voraussetzungen zu Gesicht bekommen, da dieser Zahnlippfisch zu den Tiefwasserlippfische zählt.

Exemplare dieser Art werden gelegentlich durch Fischtrawler oder Langleinenfischerei angelandet, die Tiere überstehen den Weg zur Oberfläche aber in der Regel nicht.
Eine sehr gute Möglichkeit, den Fisch in seinem natürlichen Element beobachten zu können, wäre der Einsatz eines kabelgeführtes Unterwasserfahrzeugs (ROV), wie es von der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) regelmäßig zur Erforschung der Tiefsee eingesetzt wird.

Ein Blick auf das Maul des Fotos, dass Dr. Randall geschossen hat, zeigt deutlich, woher der Name "Zahnlippfisch" stammt.

Wahrscheinlich wird diese Lippfischart noch eine deutlich größere Distribution haben, dies lässt sich aber aufgrund der Tiefenverbreitung nur schwer und nach und nach verifizieren lassen.

External links

  1. Atlas of Living Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Adult


Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all and discuss