Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Coral Clean Korallen-Zucht aquariOOm.com Tunze.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Dear visitor,

Welcome to reeflex.net, the interactive online encyclopedia for marine life worldwide, founded in the year 2000 by a group of enthusiastic reef keepers.
Over the years and due to the brilliant underwater photographers and marine experts it has developed into a comprehensive database for the identification of marine animals and plants for all interested people.
As an interactive online encyclopedia reeflex.net lives on the shared experience of its users, whether they are divers, saltwater aquarists or other people interested in marine biology. We welcome you to attribute your images and comments.

The intention of reeflex.net, however, is to provide a serious and reliable source of reference for all its users. Please note that we only accept useful contributions with a well-sounded basis in knowledge or experience as well as high-quality images. Any comments not matching these criteria, containing obviously wrong information, etc. may be deleted by our administrators without notice.
Once again thank you very much for your interest. We hope that you do enjoy your visit to reeflex.net

An important note regarding the number of litres in the lexicon: It is difficult to specify the optimum number of litres for each animal. It can only be understood as a rough starting point. The various individual factors, such as the pool structure (decoration), the entire stocking and the available swimming space, which play an important role, must be taken into account. It is therefore in the interest and responsibility of every caregiver to determine this in detail beforehand!

Translated with www.DeepL.com/Translator
Your reeflex team


New husbandry knowledge

Hausriff_Youtube @ Paracanthurus hepatus

Ich habe ein Video über die Haltung von den häufigsten Doktorfischen auf Youtube hochgeladen
https://www.youtube.com/watch?v=56QTu6zUPuw


Hausriff_Youtube @ Zebrasoma xanthurum

Ich habe ein Video über die Haltung von einigen Doktorfischen auf Youtube hochgeladen
https://www.youtube.com/watch?v=56QTu6zUPuw


Hausriff_Youtube @ Zebrasoma flavescens

Ich habe ein Video über die Haltung von Doktorfischen auf Youtube hochgeladen
https://www.youtube.com/watch?v=56QTu6zUPuw


Elisabeth @ Pericelis tectivorum

Diese Tiere kann man mit harten Gegenständen nicht aufnehmen. Es erfolgt dann lediglich eine Zerstörung.

Mit einer Zahnbürste oder einem Wattestäbchen lassen sie sich Umsetzen.

VG

Elisabeth


SandraM @ Ciliopagurus strigatus

Habe momentan 2 dieser Rabauken, welche aktuell schon 8 Jahre bei mir sind.
Sie fressen alle störenden Algen und andere Beläge von den Steinen und Strömungspumpen. Allerdings müssen Korallen sofort festgeklebt werden, ansonsten liegen sie nach spätestens 3h auf der Seite, da die beiden jeden neuen Stein untersuchen müssen.
Kleinere Einsiedlerarten lassen sie zum Glück in Ruhe.
Bei den Häusern (von Kegelschnecken) sind sie sehr wählerisch, meine beiden nehmen nur sehr saubere Häuser mit auffälligem Muster.


realityrulez @ Engina mendicaria

Hab ein paar davon in meinem Becken. Halten sich eigentlich nur im Lebendgestein auf und sind da sehr sesshaft immer in der gleichen Gegend, verstecken sich nachts. Hab keinerlei Probleme beobachtet, sind auch extrem robust, eine der Arten, die einen mehrtägigen Stromausfall im Urlaub überlebten...


3lack3ill @ Dardanus gemmatus

Hallo zusammen.
Ich möchte meine ersten Erfahrungen mit diesem Tier teilen.
Leider sind diese nicht so schön.
Haben ihn seit etwa 2 Wochen. Mussten leider in diesen 2 Wochen feststellen, dass auf mysteriösen Weise meine Bestand der Fahnenbarsche abnahm, ohne irgendwelche Überreste. Heute sah ich dann, dass mehrere Fische angefressen Flossen hatten, und auch die restlichen Fahnenbarsche, deutliche Spuren aufwiesen. Auch meine grossen Schnecken, nahmen irgendwie rasant ab.
Heute Abend alles dunkel gemacht und Rotlicht an. Siehe da, den Übeltäter auf frischer Tat ertappt.. dieser , doch eigentlich interessanter Krebs, macht sich über meinen Fisch- und Schneckenbestand her.
Ist sehr schade. Vllt auch einfach Pech. Aber er sollte doch mit Vorsicht, in ein Becken gesetzt werden.


Raven77 @ Volvarina sp.

Anfangs nur ein paar wohl eingeschleppt, haben sich diese kleinen Racker vermehrt. Abends wenn es Futter gibt, strömen die kleinen mit dem Rüssel voran auf der Suche nach Fütter über den Bodengrund. Wenn das Futter weg ist, sind auch die Schnecken wieder wie verschluckt nicht sichtbar. Sehr interessante Tierchen, die scheinbar gute Futterrestevertilger sind. Keinerlei Übergriffe auf Korallen zu sehen. Wegen der äußerlichen Ähnlichkeit zu Olivenschnecken hege ich die Hoffnung, das Sie auch die Borstenwurmvermehrung eindämmen. Aber das ist wohl nur Wunschdenken :)