ExtremcoralsAqua MedicAquarioomGroTech GmbHcompact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Acanthurus chronixis

...

Zeichnung des Holotyps vom Kapingamarangi Atoll, Karolinen, Mikronesien

Uploaded by AndiV.
Courtesy of the author Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii Image detail


Profile

lexID:
11505 
Scientific:
Acanthurus chronixis 
German:
Doktorfisch 
English:
Chronixis Surgeonfish, Kapingamarangi Surgeonfish, Mimic Surgeonfish 
Category:
Kirugfisk 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > chronixis (Species) 
Initial determination:
Randall, 1960 
Occurrence:
Endemic species, Mikronesien  
Sea depth:
6 - 64 Meter 
Size:
bis zu 28cm 
Temperature:
°C - 28,8°C 
Food:
Alger 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
non-toxic 
CITES:
not evaluated 
Red List:
Vulnerable (VU) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-04-16 16:08:19 

Husbandry

Wenn man in Fachzeitschriften schaut oder im Internet nach "Acanthurus chronixis" sucht, dann werden viele vermeintliche Lebendfotos dieses Doktorfisches gezeigt, und die Art wird im Fachhandel als „lieferbar“ geführt.
Tatsächlich aber handelt es sich hierbei, mit allergrößter Wahrscheinlichkeit, nicht um Acanthurus chronixis, sondern um juvenile Acanthurus pyroferus!!
Aus diesem Grund können wir auch nur eine Zeichnung dieses Doktorfisches von Dr. Randall zeigen.

Der Doktorfisch Acanthurus chronixis wurde 1960 anhand nur eines einzigen Exemplars im Kapingamarangi Atoll, Karolinen, Mikronesien, von dem weltweit anerkannten Fischexperten Dr. Jack Randall beschrieben. Darüber hinaus wurden zwei juvenile Tiere und 1980 ein weiteres Exemplar gefunden.
Weitere Fundmeldungen zu Acanthurus chronixis existieren unseres Wissens nicht.

Im Meer wurde die wenigen endemischen Tiere über Korallen und Sandböden in flachen Wasserzonen beobachtet.
Die Wahrscheinlichkeit, nochmals lebende Doktorfische der Art Acanthurus chronixis zu finden, ist äusserts gering, da der Bereich um das Kapingamarangi Atoll extrem stark durch die Speerfischerei ausgedünnt wurde und wird.

Stockliste




Pictures

female


Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Acanthurus chronixis

Last comment in the discussion about Acanthurus chronixis