Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Anampses neoguinaicus


Profile

lexID:
239 
Scientific:
Anampses neoguinaicus 
German:
Schwarzrücken-Junker 
English:
Black-banded Wrasse, Black-backed Wrasse, New Guinea Chisel-tooth Wrasse, New Guinea Tamarin, New Guinea Wrasse 
Category:
Gylter 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Anampses (Genus) > neoguinaicus (Species) 
Initial determination:
Bleeker, 1878 
Occurrence:
Raja Amat, Lord Howe Island, Papua, Lombok, Australien, Bali, Fiji, Filippinerne, Flores, Great barrier reef, Indonesien, Japan, Ny Kaledonien, Palau, Papua NeuGuinea , Queensland, San Salvador, Taiwan, Thailand, Timor, Tonga, Vanuatu , Vestlige Stillehav 
Sea depth:
4 - 30 Meter 
Size:
bis zu 20cm 
Temperature:
22°C - 28°C 
Food:
Zoobenthos, Copepods, Amphipods, Artemia, Daphnia Salina, Flagefoder, Groft frostfoder, invertebrater, Krill, Mysis, Skaldyr, zooplankton 
Tank:
~ 1000 Liter 
Difficulty:
erfarne reserveret akvarister 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-05-26 22:44:42 

Husbandry

Bleeker, 1878

Keeping like other Anampes
will not reach its max. length of 20 cm in tanks.


Synonym:
Anampses fidjensis Sauvage, 1880

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Anampses (Genus) > Anampses neoguinaicus (Species)

Pictures

Male

1
1

Female

1
1

Juvenile


Commonly


Husbandry know-how of owners

Staudi am 30.10.13#2
Seit meinem letzten Eintrag sind nun zwei Jahre vergangen. In den drei Jahren ist er nicht viel gewachsen, hat jetzt eine Länge von ca. 10cm. Ich bin der Meinung das er kleine Schlangenseesterne frisst, da ich im Gegensatz zu früher nicht mehr so viele habe. Ansonsten frisst er am liebsten Artemia und Flockenfutter, Kril dagegen nicht so. Er schwimmt sehr viel, zupft den ganzen Tag in den Steinen und am Abend vergräbt er sich im Sand. Habe noch einen Halichoeres leucoxanthus der im Gegensatz zum Anampses neoguinaicus sehr ruhig und intelligenter ist. Der A. neoguinaicus lasst sich mit Futter leicht in einer Fischfalle fangen, da im Gegensatz der H. leucoxanthus die Fischfalle meidet. Ansonsten haben diese zwei viel gemeinsam. Man sollte das Becken abdecken da dieser Fisch gerne mal springt, hatten es schon selber erlebet wie er aus dem Becken sprang. Ich würde mir diesen Fisch immer wieder holen, das es ein sehr schöner Fisch ist. Leider kommt er nicht so oft in den Handel.
Staudi am 23.10.11#1
Habe diesen Fisch seit fast einem Jahr in meinem 600L Aquarium und ich bin zufrieden mit ihm. Er ist ein ruhiger und schöner Lippfisch der im Becken umher Schwimmt. Vergeselschaftung mit anderen Arten war kein Problen. Frist Frostfutter verschiedener Arten
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Anampses neoguinaicus

Last comment in the discussion about Anampses neoguinaicus