Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Parupeneus spilurus

Parupeneus spilurusis commonly referred to as Blackspot goatfish, Black-saddled Goatfish, Blackspot Goatfish, Black-spot Goatfish, Black-spot Goat-fish, Black-spotted Goatfish, Goat Fish, Red Goatfish, Blacksaddle Goatfish,. Difficulty in the aquarium: Not suitable for home aquaria!. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber John Turnbull, Marine Explorer, Australien

Foto: Ruperts Reef, Lord Howe Island, Australien


Courtesy of the author John Turnbull, Marine Explorer, Australien Please visit www.flickr.com for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
12374 
AphiaID:
277825 
Scientific:
Parupeneus spilurus 
German:
Japanische Meerbarbe 
English:
Blackspot Goatfish, Black-saddled Goatfish, Blackspot Goatfish, Black-spot Goatfish, Black-spot Goat-fish, Black-spotted Goatfish, Goat Fish, Red Goatfish, Blacksaddle Goatfish, 
Category:
Muller 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Mullidae (Family) > Parupeneus (Genus) > spilurus (Species) 
Initial determination:
(Bleeker, ), 1854 
Sea depth:
1 - 80 Meter 
Size:
bis zu 50cm 
Temperature:
21°C - 25°C 
Difficulty:
Not suitable for home aquaria! 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-09-03 15:02:25 

Info

Parupeneus spilurus bewohnt Küstenriffe, Flussmündungen, Seegrasbetten und kommt entlang felsige Küsten vor.
In Indonesien kommt die Japanische Meerbarbe hauptsächlich in tiefen Riffen vor, die an starke Strömungen angrenzen.
Die Barbe ist in der ostindischen Region eher selten und kommt nur in kühleren Gebieten vor, ist aber auch in subtropischen Breitengraden verbreitet

Parupeneus spilurus ist eine leicht zu erkennende bräunliche bis rötliche, rot-gelbliche Meerbarbe, die bauchseitig rosafarben-grau wird, mit einem schwarzen Sattel auf der Schwanzplatte, dem ein gelblicher bis weißlicher Fleck vorausgeht, und drei weißen Streifen von der Schnauze entlang des Körpers verlaufen.

Juvenile Tiere haben ein ähnliches Farbmuster mit einer gelblichen Färbung, junge Fische kommen in der Regel in kleinen Schulen vor, während Erwachsene solitär schwimmen oder in kleinen Ansammlungen gesehen werden.

Eine Haltung in einem sehr großen heimischen Meerwasseraquarium ist insofern problematisch, da die Barbe einige der üblichen Mitbewohner sehr schnell verspeisen würde.

External links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Adult

Foto:  Ruperts Reef, Lord Howe Island, Australien
1

Semiadult


Schule


Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all and discuss