Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Favia sp. 09


Profile

lexID:
667 
AphiaID:
 
Scientific:
Favia sp. 09 
German:
Hirnkoralle 
English:
Pineapple Coral 
Category:
Sten koraller LPS 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Favia (Genus) > sp. 09 (Species) 
Occurrence:
Indo Stillehavet 
Size:
bis zu 30cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Food:
Plankton, Zooxantheller/Lys 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Average 
CITES:
Appendix II ((commercial trade possible after a safety assessment by the exporting country)) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2005-10-21 15:28:20 

Husbandry

Durch eine Information von thor (herzlichen Dank) gelang eine Neuzuordnung.
Es kann sich nicht um eine Favites handeln, sondern vielmehr um eine Favia-Art.
Denn bei dem Bild sind deutlich die getrennten Korallitenwände erkennbar.

Die Identifikation von großpolypigen Steinkorallen ist alles andere als einfach, vor allem bei Favia- und Favites-Arten.
Zu ähnlich sind sie einfach in ihrer Struktur und dem Aussehen.

Die Pflegebedingungen von Favia und Favites sind im Vergleich normal zu sehen.
Sie stellen keine so hohen Anforderungen an die No3- und Po4-Konzentrationen, wie das kleinpolypige Steinkorallen tun.
Dennoch muss man ihnen auch ein ordentliches Umfeld und gute Wasserwerte bieten.

Empfindlich reagieren sie auf Bohr-, sowie Fadenalgenwachstum und sehr schnelle Wertveränderungen (Phosphatsenkung).

Alle Steinkorallen lieben sauberes Wasser, weshalb man unbedingt geeignete Mittel anwenden sollte, um keine Gelbstoffe oder andere Anreicherungen im Wasser zuzulassen.

Licht: Mittel - Boden bis Mittelzone
Strömung: Mittel bis turbulent, niemals direkt!
Futter: lebt vom Licht und den im Wasser befindlichen feinerem Futter (Plankton).


Folgende Arten sind bekannt:
Favia albidus
Favia danae
Favia favus
Favia fragum
Favia helianthoides
Favia lacuna
Favia laxa
Favia leptophylla
Favia lizardensis
Favia maritima
Favia marshae
Favia matthaii
Favia maxima
Favia pallida
Favia rosaria
Favia rotumana
Favia rotundata
Favia speciosa
Favia stelligera
Favia truncatus
Favia veroni
Favia vietnamensis

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

mbb am 29.10.05#2
meine nicht pumpende xenia hat mit ihr keine probleme und muß regelmäßig um die koralle rum entfernt werden,um sie nicht zu ersticken.
robertbaur am 21.10.05#1
Da diese Koralle schon recht lange Kampfentakel hat und nutzt sollte man ihr genug Platz bieten zu anderen Korallen. Wächst normal und seit neuestem bildet sie selbt Ableger auf einem nahe gelegenen Stein. Dankbares und mittlerweile sogar fast schon ein seltenes Tier das ncht mehr so häufig in den Handel kommt.


2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Favia sp. 09

Carcharodon am 25.04.18#1
Hallo,

eine Frage zu Roberts Beitrag: "Da diese Koralle schon recht lange Kampfentakel hat und nutzt"; kann jemand das spezifizieren? Was heisst recht lang? Bei mir zeigte das Tier bislang lediglich die "normalen" Fangtentakel, die vielleicht 5-8mm Länge aufweisen.

Vielen Dank
Carchorodon

Last comment in the discussion about Favia sp. 09