Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Macropharyngodon moyeri

Macropharyngodon moyeriis commonly referred to as Macropharyngodon moyeri. Difficulty in the aquarium: Average. A aquarium size of at least 600 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber AtlantisAquarium

Macropharyngodon moyeri




Uploaded by AtlantisAquarium.

Image detail


Profile

lexID:
10726 
AphiaID:
278214 
Scientific:
Macropharyngodon moyeri 
German:
Moyers Leoparden-Junker 
English:
Macropharyngodon Moyeri 
Category:
Gylter 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Macropharyngodon (Genus) > moyeri (Species) 
Initial determination:
Shepard & Meyer, 1978 
Sea depth:
7 - 17 Meter 
Size:
12 cm - 16 cm 
Temperature:
°C - 26°C 
Tank:
~ 600 Liter 
Difficulty:
Average 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-05-17 18:27:02 

Info

Shepard & Meyer, 1978

Macropharyngodon moyeri inhabits areas of boulders and rubble with high algal cover in depths of 7-17 m.
It likely feeds on micro-zoobenthos and may be found as bycatch in the aquarium trade.
Source: IUCN

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Macropharyngodon (Genus) > Macropharyngodon moyeri (Species)

External links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Flickr Seite LemonTeaYK (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Reef Builders (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Adult


Male


Female


Commonly


Husbandry know-how of owners

am 07.11.19#3
Hallo Skaarj,


es hat zwar ein wenig gedauert, aber nun ist die Antwirt von Rudie H. Kuiter zur Größenangabe doch noch eingetroffen.
Ich kopiere seine Antwort hier herein und passe im Anschluß die Größenangabe im Lexikon nach oben an.

Antwort von Rudie:

07.11.2019
Hi Andreas,.
There are always exceptions to the rule. I the books it it the usual maximum size.
Cheers,
Rudie

~ Es gibt immer Ausnahmen von der Regel. Ich habe die Daten in der üblichen Maximalgröße angegeben.

--
Liebe Grüße Andreas
am 28.08.19#2
Hallo Skaarj,

vielen Dank für den Beitrag zur Größe von Macropharyngodon moyeri, ich habe keinen Zweifel an der von Dir genannten Größe und behalte diese erst einmal "im Hinterkopf".
Tatsächlich hatte ich nach dem Lesen Deines Posts zunächst den Eindruck, dass wir bei der Dateneingabe vielleicht einem Irrtum aufgesessen waren, allerdings lassen sich weder im Internet noch in der Fachliteraut, so z. B. von dem Lippfischkenner schlecht hin, Rudie H. Kuiter, in Labridae Fishes: Wrasses, zweite Ausgabe 2012, keinerlei Hinweise finden, dass Macropharyngodon moyeri deutlich größer als 12cm wird.
Werde Rudie gerne diesbezüglich einmal anschreiben, die Angaben zur Größe hinterfragen und das Ergebnis bekannt geben,

Vielen Dank und weiterhin viel Freude mit dem Meerwasser-Lexikon.

Andi



--
Liebe Grüße Andreas
am 27.08.19#1
Die angegebenen 12 cm Endgröße sind wohl eher der untere Bereich, dass Männchen bei mir ist inzwischen schon deutlich größer, aktuell etwa 15-16 cm.
3 husbandary tips from our users available
Show all and discuss