Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Codium spongiosum


Profile

lexID:
965 
AphiaID:
211729 
Scientific:
Codium spongiosum 
German:
Grünalge 
English:
Green Alga 
Category:
 
Family tree:
Plantae (Kingdom) > Chlorophyta (Phylum) > Ulvophyceae (Class) > Bryopsidales (Order) > Codiaceae (Family) > Codium (Genus) > spongiosum (Species) 
Initial determination:
Harvey, 1855 
Occurrence:
Houtman Abrolhos (Abrolhos Islands), Lord Howe Island, Venezuela, Chile, the Kermadec Islands, Mozambique, Tasmanien, Arctic Sea, Norfolk Island, Australien, Brasilien, Filippinerne, Fransk Polynesien, Great barrier reef, Hawaii, Indo Stillehavet, Indonesien, Japan, Madagascar, Martinique, Mauritius , New Zealand, Ny Kaledonien, Påskeøen, Queensland, Saint Helena, Syd Afrika, Sydamerika, Taiwan, Vestlige Atlanterhav, Vestlige Indiske ocean 
Sea depth:
58 Meter 
Size:
bis zu 15cm 
Temperature:
°C - 25,3°C 
Food:
Dissolved inorganic substances, Photosynthesis, Dissolved organic substances, Zooxantheller/Lys 
Tank:
~ 50 Liter 
Difficulty:
erfarne reserveret akvarister 
Offspring:
Possible to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-10-03 10:30:37 

Captive breeding / propagation

The offspring of Codium spongiosum are possible. Unfortunately, the number of offspring is not large enough to cover the demand of the trade. If you are interested in Codium spongiosum, please ask your dealer for offspring. If you already own Codium spongiosum, try breeding yourself. This will help to improve the availability of offspring in the trade and to conserve natural stocks.

Husbandry

Harvey, 1855

Synonyms:
Codium mauritianum (Børgesen) Børgesen, 1946
Codium pungiforme Okamura, 1915
Codium spongiosum var. mauritianum Børgesen, 1940

Classification: Biota > Plantae (Kingdom) > Viridaeplantae (Subkingdom) > Chlorophyta (Phylum) > Ulvophyceae (Class) > Bryopsidales (Order) > Codiaceae (Family) > Codium (Genus) > Codium spongiosum (Species)

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Chironexfleckeri am 25.02.10#5
Hallo, also ich kann nicht behaupten, das sie schlecht haltbar ist, sie wuchert mein ganzes Becken voll. Auch wenn ich versuche einige Stücken zu entfernen, wachsen sie an der selben Stelle fleißig weiter, auch wenn man versucht mit einer Pinzette alle Teile zu entfernen, wehe, wenn ein Stück in die Strömung gelangt, denn sie setzt sich fest und wächst an einer anderen Stelle weiter, selbst meine Strömungspumpen sind von ihr besiedelt.
Chironexfleckeri am 09.09.09#4
Hallo, bei mir wächst sie sehr gut, hatte im Janunar mein Aquarium umgestaltet und einige lebende Steine umgedreht aus dekorativen Zwecken. Und siehe da, sie kam an verschiedenen Stellen zum Vorschein. Ich habe mitlerweile 3 etwa 10 cm im Durchmesser große kugelförmiger Stücke, die auch von vielen Schlangensternen bewohnt werden. Sie stehen bei mir sehr gut im Licht und würde sagen, das bei guter Beleuchtung sie schneller wachsen, da ich auch an nicht so gut beleuchteten Stellen kleinere Stöcke habe, die langsamer wachsen. Vermehrung sehr einfach, da an und ab kleine Stücke durch die Strömung abgehen und sich wieder von alleine festsetzen und erneut einen Stock bilden. Ich finde sie sehr dekorativ. Oben steht, das sie nur bei guter Wasserqualität wächst, deshalb nehme ich an, das meines die Voraussetzung erfüllt.
noodie am 31.03.08#3
Codium spongiosum wächst bei mir seit etwa 3 Jahren sehr gut an nicht zu hellen Stellen und ist dort bevorzugter Aufenthaltsort für Miniatur-Schlangensterne. Braucht nährstoffarmes Wasser.
5 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Codium spongiosum

Last comment in the discussion about Codium spongiosum