Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Chaetomorpha linum

Chaetomorpha linumis commonly referred to as Flax Brick Weed . Difficulty in the aquarium: Easy. A aquarium size of at least 100 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Muelly

Chaetomorpha linum - Drahtalge (c) Muelly




Uploaded by Muelly.

Image detail


Profile

lexID:
942 
AphiaID:
145027 
Scientific:
Chaetomorpha linum 
German:
Drahtalge oder Perlonalge 
English:
Flax Brick Weed  
Category:
 
Family tree:
Plantae (Kingdom) > Chlorophyta (Phylum) > Ulvophyceae (Class) > Cladophorales (Order) > Cladophoraceae (Family) > Chaetomorpha (Genus) > linum (Species) 
Initial determination:
(O.F.Müller) Kützing, 1845 
Sea depth:
1 - 63 Meter 
Size:
bis zu 0.5cm 
Temperature:
°C - 27°C 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Easy 
Offspring:
Easy to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-10-14 21:12:03 

Captive breeding / propagation

Chaetomorpha linum is easy to breed. There are offspring in the trade available. If you are interested in Chaetomorpha linum, please contact us at Your dealer for a progeny instead of a wildcat. You help to protect the natural stocks.

Info

(O.F.Müller) Kützing, 1845

Synonyms:
Caerea linum Collins
Chaetomorpha baltica Kützing
Chaetomorpha chlorotica (Montagne) Kützing, 1849
Chaetomorpha linum f. aerea (Dillwyn) F.S.Collins
Chaetomorpha rigida Kützing, 1845
Chaetomorpha sutoria (Berkeley) Harvey, 1858
Conferva chlorotica Montagne, 1846
Conferva crassa C.Agardh, 1824
Conferva linoides C.Agardh, 1822
Conferva linoides S.F.Gray, 1821
Conferva linum O.F.Müller, 1778
Conferva rigida C.Agardh, 1824
Conferva sutoria Berkeley, 1833
Lychaete linum (O.F.Müller) Areschoug, 1851

Classification: Biota > Plantae (Kingdom) > Viridaeplantae (Subkingdom) > Chlorophyta (Phylum) > Ulvophyceae (Class) > Cladophorales (Order) > Cladophoraceae (Family) > Chaetomorpha (Genus) > Chaetomorpha linum (Species)

External links

  1. Algae Base (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 04.04.17#11
Habe diese im Triton-Refugium, wächst rasant, filtert wie Filterwatte. Kaum PO, trotz gut gefüttertem Fischbesatz. Jede Menge Kleingetier im Refugium.
am 06.07.10#10
Hat von allen Makroalgen in meinem Becken die dunkelste Färbung. Also schön als Hintergrund geeignet für leuchtende und helle Tiere.
Der Blenny kümmert sich um die zerfallenden Teile. Braucht wie die anderen Algen etwas Jod und wie, hier schon geschrieben, etwas Nitrat und Phosphat.
am 22.06.10#9
Es gibt einen Trick, mit dieser Alge die Glasrosen zu entfernen.
Allerdings funktioniert es erst mit etwas größeren Exemplaren, so ab 1-1,5 cm.

Dazu braucht man einen dichten Klumpen Drahtalge und eventuell ein kleines Stein, um die ganze „Konstruktion“ einiger Maßen stabil zu machen.
Jetzt legt man nun den Klumpen Drahtalge (je dichter desto besser) auf die Glasrose drauf . Bei starker Strömung oder rabiaten Beckenbewohner ist es sinnvoll auf das ganze noch ein Stein zu legen.

Jetzt bleibt nur warten – abhängig davon, wie stur das Vieh ist, dauert es 3 Std. bis 3 Tage bis zum Erfolg.

Jetzt kann man nun entspannt die Drahtalge mit einem umgezogenen Mitbewohner herausholen, den Teil der Alge mit der Glasrose abbrechen und weg damit.
Die Glasrose, nachdem sie mit der Alge zugedrückt wurde, bekommt weder Licht, noch kann sich ausstrecken. Sie klettert durch die Alge hoch bis zu Sonne und bleibt oben auf der Alge fest sitzen.
Der Vorteil hier ist, die Glasrose füllt sich nicht bedroht und schießt keine Miniglasrose raus. Sie ist nur gezwungen, umzuziehen.

Ich habe auf diese Weise bis jetzt alle größere Exemplare aus meinem Becken entfernt. Sie sitzen jetzt in 5 L Glaskugel.
11 husbandary tips from our users available
Show all and discuss