Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com compact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Hydnophora exesa


Profile

lexID:
658 
AphiaID:
207403 
Scientific:
Hydnophora exesa 
German:
Pickelkoralle 
English:
Hydnophora Exesa 
Category:
Sten koraller LPS 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Scleractinia (Order) > Merulinidae (Family) > Hydnophora (Genus) > exesa (Species) 
Initial determination:
(Pallas, ), 1766 
Occurrence:
Australien, Great barrier reef, Papua NeuGuinea , Rødehavet, Samoa, Sulawesi 
Size:
bis zu 25cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Food:
Plankton, Zooxantheller/Lys 
Tank:
~ 150 Liter 
Difficulty:
Average 
CITES:
Appendix II ((commercial trade possible after a safety assessment by the exporting country)) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-07-20 19:28:50 

Husbandry

Similar Species: Hydnophora microconos, which is massive, rounded, with smaller monticules. See also H. bonsai and H. pilosa.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

scobi am 16.03.08#4
Sehr einfach zu haltende Steinkorallenart die beimir keine besonderen ansprüche an das Licht stellt. Sie sitzt mehr im halbschatten unter einem Riffdach und wächst trotzdem recht zügig.WICHTIG!!! Sie benötigt jedoch viel Platz für ihre Kampftentakeln. Sogar eine in 35cm Entfernung stehende Acropora hat sie schonmal an den Spitzen erwischt. Man braucht als schon etwas Platz im Aquarium.
www.coral-riff.de
Benjamin am 01.07.07#3
Das oben beschriebende Gerücht mit den Kampftentakelgespinst kann ich nun doch bestätigen . Eine Röhrenkoralle ( Pachyclavularia viridis ) macht seit geraumer Zeit den Versuch die Hydnophora zu überwachsen . Vor ca. zwei Wochen sah ich dann erstmals neben der Hydnophora etwas über die Röhrenkoralle gelegt das wie ein Gespinst aussah . Dieses Gespinst war mehrere Tage zu beobachten , dann plötzlich von einen auf den anderen Tag verschwunden , dafür war von der Röhrenkoralle an besagter Stelle nichts mehr zu sehen .
Benjamin am 08.01.07#2
Einmal als einfach zu haltende Koralle zu bezeichnen und anderseits als schwierig zu etablierende Koralle zu nennen . Wie bei so manchen , kommt es auch bei diesen Tieren auf die Portion Fingerspitzengefühl an . Vorsicht ist geboten wenn sich in der Koralle Kugelalgen ansiedeln , Sie können Teile der sonst durchsetzungsfähigen Hydnophora schwer schädigen . Soll benachbarte Korallen Nachts mit einen Gespinst aus Kampftentakeln überziehen , konnte ich nicht beobachten .
4 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Hydnophora exesa

Last comment in the discussion about Hydnophora exesa