Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Calappa hepatica


Profile

lexID:
3206 
AphiaID:
209501 
Scientific:
Calappa hepatica 
German:
Glatte Schamkrabbe 
English:
Smooth Box Crab, Reef Box Crab, Pokipoki 
Category:
Krabber 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Malacostraca (Class) > Decapoda (Order) > Calappidae (Family) > Calappa (Genus) > hepatica (Species) 
Initial determination:
(Linnaeus, ), 1758 
Occurrence:
Réunion , Vietnam, Brunei Darussalam, Somalia, Marquesas Islands, Clipperton Island, Ogasawara Islands, Mayotte, the Cocos Islands / Keeling Islands, India, Vereinigte Arabische Emirate, Tansania, Caroline Island, Myanmar, Wallis and Futuna, Andamanhavet, Australien, Cook øerne, Egypten, Europæiske kyster, Fiji, Filippinerne, Fransk Polynesien, Galapagos, Guam, Hawaii, Indiske ocean, Indonesien, Japan, Kenya, Kina, Malaysia, Mauritius , Middelhavet, New Zealand, Ny Kaledonien, Palau, Papua NeuGuinea , Ryukyu øerne, Rødehavet, Salomonøerne, Singapore, Sri Lanka, Tahiti, Taiwan, Thailand, Timor, Tuamotuøerne, Vanuatu , Vestlige Indiske ocean 
Sea depth:
1 - 150 Meter 
Size:
8 cm - 12 cm 
Temperature:
22°C - 28°C 
Food:
Carrion, Flagefoder, Groft frostfoder, Hummer æg, Muslinge kød, Myggelarver, Snegle 
Tank:
~ 500 Liter 
Difficulty:
Easy 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-03-21 09:32:30 

Husbandry

Calappa are called "shame crabs" because they "hide" behind their chelae. These are special constructions of evolution to crack snail shells. They feed on carrion either and don't touch corals or live fish.

Easy to keep, don't socialize with not with trigger fish or crab eating moray eels.


Synonyms:
Calappa spinocissima Adams in Belcher, 1848
Calappa spinosissima H. Milne Edwards, 1837
Calappa tuberculosa Guérin, 1832
Calappe sandwichien Eydoux & Souleyet, 1842
Cancer afata Curtiss, 1938
Cancer hepatica Linnaeus, 1758
Cancer tuberculatus Herbst, 1785

Pictures

Commonly

2
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

steibk86 am 10.07.10#1
Habe dieses Tier als "Calappa calappa" gekauft, hat aber bei mir keine Punkte. Offenbar gibt es bei Calapa spp. aber eine ganze Reihe von Arten, von der Haltung und Lebensweise werden sie sich wohl nicht allzu stark unterscheiden. Achtung: wenn Muscheln oder Schnecken in einem Aquarium gepflegt werden, hat diese Krabbe darin nichts verloren! Das ist ihre eigentliche Nahrung und sie wird weder vor Schnecken noch vor Muscheln halt machen. Füttere meine mit ganzen Muscheln mit Schale. Teils lebend, teils gefroren. Es ist ziemlich interessant, sie beim Öffnen der Schale zu beobachten, besonders wenn die Muschel noch lebt und versucht, die Schale geschlossen zu halten. Interessanterweise trägt meine auch immer wieder einen (orangen, recht großen) Eierballen, wobei die Eier nicht befruchtet sein können, weil ich die Krabbe alleine halte. Korallen tut sie gar nichts, sie "streitet" allerdings andauernd mit dem kleinen Schleimfisch Emblemaria pandionis, der auch ziemlich stur ist, der Krabbe aber bisher immer entkommen konnte.
Die Krabbe soll ja nachtaktiv sein, sie ist bei mir aber auch fast den ganzen Tag unterwegs. Wenn sie sich eingegraben hat, ist es ein echtes Suchspiel: man muss im feinen Sand Ausschau nach zwei Augenstielen halten, die die Krabbe nach Belieben ebenfalls ein- und ausziehen kann.
Probleme hat die Krabbe und andere Exemplare, die ich bisher gesehen habe, offenbar mit ihrem Spiegelbild: mindestens einmal am Tag steht sie vor einer Glasscheibe und interagiert offenbar mit ihrem Spiegelbild. Rausklettern dürfte sie eigentlich nicht wollen, da Calappas ja erst ab ca. 10 Meter Wassertiefe vorkommen (laut fishbase.org). Sehr spannendes und eigenwilliges Tier! Der Carapax von meinem Tier ist allerdings erst ca. 6cm groß, wenn die 12cm Endgröße sich tatsächlich auf den Carapax beziehen, wird sie noch ein ganzes Stück wachsen, mal sehen, wie sie sich dann verhält...
1 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Calappa hepatica

Last comment in the discussion about Calappa hepatica


What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.