Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Salarias guttatus

Salarias guttatusis commonly referred to as Breast-spot blenny. Difficulty in the aquarium: Only for advanced aquarists. A aquarium size of at least 300 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Dr. Ditch Townsend, England

Copyright Ditch Townsend, Malaysia, Tunku Abdul Rahman Park


Courtesy of the author Dr. Ditch Townsend, England Copyright Ditch Townsend

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
2241 
AphiaID:
278371 
Scientific:
Salarias guttatus 
German:
Schleimfisch 
English:
Breast-spot Blenny 
Category:
Kutlinger 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Blenniidae (Family) > Salarias (Genus) > guttatus (Species) 
Initial determination:
Valenciennes, 1836 
Size:
bis zu 7cm 
Temperature:
25°C - 28°C 
Tank:
~ 300 Liter 
Difficulty:
Only for advanced aquarists 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-05-26 14:49:45 

Info

Valenciennes, 1836

Found in the intertidal areas and shallow coastal reefs.

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Blennioidei (Suborder) > Blenniidae (Family) > Salariinae (Subfamily) > Salarias (Genus) > Salarias guttatus (Species)

External links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures

Commonly

Copyright Ditch Townsend,  Malaysia, Tunku Abdul Rahman Park
1
1
1

Husbandry know-how of owners

am 14.08.11#7
sehr schönes tier. haben ihn schon fast ausgewachsen bekommen (ca 10-12cm). war auch bei mir neben einem zwergkaiser der erste im becken. verträgt sich mit allen anderen und war sofort gierig nach frostfutter. zwischen den fütterungen grast er die scheiben, die strömungspumpen oder die scheiben ab. hat bei mir zwar seinen lieblingsplatz, aber er ist die meiste zeit zwischen den spalten und höhlen im LG unterwegs. besonders beliebt sind bei ihm die engen spalten meiner riffsäule, die ich aus riffplatten gestapelt habe. zum fressen schnappt er sich immer 2-3 brocken und verzieht sich wieder ins gestein. ist nicht so der vielschwimmer aber 400L sollte das becken schon groß sein.
lustig ist immer, wie rüpelhaft er mit den einsiedlern umgeht. wenn sie ihm zu nah vor der nase rumkrabbeln wirft er sie vom riff oder er beißt beherzt in ihr häuschen um die algen abzuweiden. hat aber noch keinen verletzt.
am 07.07.10#6
Hallo,
ich habe diese Tier seid 3 Monaten und das ist der neugierigste und lustigste Bewohner im Becken.Er sucht sich immer eine Aussichtsplattform im Becken wo er alles überschauen kann und sei es die Futterklammer für Norialgen.Probleme mit anderen Beckenbewohner gibts bei ihm nicht.Der ist so zutraulich das man ihn von Hand füttern oder einfach in die Handfläche lieg. Absolut zu empfehlen der kleine Rasenmäher.
am 19.03.10#5
Habe seit ca.2 Jahren diesen schönen Fisch.Der absolute Hingucker wenn er seine Farbe wechselt.Ist ein sehr umgängliches Tier,der aber auch,wenn man im Becken säubert,gerne zwickt.Frisst alles was an Futter gegeben wird.
7 husbandary tips from our users available
Show all and discuss