Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Odontanthias borbonius


Profile

lexID:
1497 
Scientific:
Odontanthias borbonius 
German:
Tiefwasser Fahnenbarsch 
English:
Checked swallowtail 
Category:
Anthias'er 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Serranidae (Family) > Odontanthias (Genus) > borbonius (Species) 
Initial determination:
(Valenciennes, ), 1828 
Occurrence:
Celebes Sea, Réunion , Comores, Guam, Indo Stillehavet, Japan, Madagascar, Mauritius , Palau, Papua NeuGuinea , Seychellerne, Sulawesi, Syd Afrika, Taiwan, Vestlige Stillehav 
Sea depth:
38 - 300 Meter 
Size:
bis zu 15cm 
Temperature:
21°C - 25°C 
Food:
Artemia, Mysis, zooplankton 
Tank:
~ 800 Liter 
Difficulty:
ikke en nybegynder kæledyr 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-03-17 20:07:21 

Husbandry

(Valenciennes, 1828)

Synonyms:
Anthias borbonicus (Valenciennes, 1828)
Anthias borbonius (Valenciennes, 1828)
Anthias ornatus Fourmanoir, 1955
Aylopon mauritianus Guichenot, 1868
Holanthias borbonicus (Valenciennes, 1828)
Holanthias borbonius (Valenciennes, 1828)
Odontanthias borbonicus Bleeler & Pollen, 1875
Serranus borbonius Valenciennes, 1828
Serranus delissii Bennett, 1831

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Serranidae (Family) > Anthiinae (Subfamily) > Odontanthias (Genus) > Odontanthias borbonius (Species)

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

happyday am 05.02.15#7
ich halte 4 dieser wunderschönen, aber leider auch nicht billigen tiere seit nun gut einem jahr. sie gingen anfangs nur an verschiedene TK futtersorten, mittlerweile aber sehr gut auch an granulat und flocken. gerne fangen sie sich auch mal ein stück norialgen wenn die doktoren grosse blätter zerreisen und kleine stücke herumtreiben. die tiere haben nie gekränkelt und in diesem jahr ihre grösse von etwa 4 auf gut 8 cm verdoppelt.
mein becken hat das ganze jahr über konstante 26°C was ihnen allem anschein nach gut zu bekommen scheint - was ich erst nach diversem suchen im www bezweifelt hatte.
wunderbare tiere die mir nie keine sorgen machten ... ich hoffe diese noch lange zu haben.
szlamenka am 25.06.09#6
Habe im Dezember 2008 10 Tiere erworben, die sich aktuell auch noch bester Gesundheit erfreuen.
Mittlerweile haben sich die Borbonius mehr als verdoppelt und es scheinen sich 2 Gruppen herauszubilden.
Nehmen praktisch jedes gängige Futter, von Pellets über alle gängigen Frostfuttersorten bis zu Norialgen an.
Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt ca 23°C.
Sie scheinen jedoch, zumindest kurzfristig, höhere Temperaturen problemlos zu tolerieren.
Die Gruppenhaltung ist unbedingt zu empfehlen, dadurch ergibt sich zwangsläufig die Anforderung an ein größeres Becken.

leo-vero am 31.12.08#5
Sehr schöne Tiere. Bei Zoo Franz in Insbrbruck schwimmen zwei im Schauaquarium, sie verstecken sich kaum.Sie werden zusammen mit anderen Fahnenbarschen,Lippfische,Doktorfische gehalten.
7 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Odontanthias borbonius

Last comment in the discussion about Odontanthias borbonius