Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Gorgonia ventalina


Profile

lexID:
778 
AphiaID:
290045 
Scientific:
Gorgonia ventalina 
German:
Karibischer Fächer oder Venusfächer 
English:
Common Sea Fan, Purple Sea Fan 
Category:
Gorgonier 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Alcyonacea (Order) > Gorgoniidae (Family) > Gorgonia (Genus) > ventalina (Species) 
Initial determination:
Linnaeus, 1758 
Occurrence:
Panama, Cuba, Bahamas, Belize, Bermuda, Caribien, Dominikanske republik, Florida, USA 
Sea depth:
Meter 
Size:
bis zu 180cm 
Temperature:
°C - 29°C 
Food:
Plankton, Zooxantheller/Lys 
Difficulty:
Not suitable for aquarium keeping 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-02-16 17:41:19 

Husbandry

Ist empfindlich gegen Algenbewuchs und benötigt eine starke, am besten wechselnde Strömung.


External links

  1. reefvid



Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Chrysokoll am 01.07.08#3
Das mit den zu schnellen ph-Schwankungen kann ich ebenfalls bestätigen bzw. wenn der Wert zu niedrig ist/war, dann öffnet sie sich tagelang nicht.

Die Gorgonie häutet sich bei mir nur extrem selten (in dem jetzigen Becken 1 mal seit 1 JAHR), da ich (eher sie) keine Probleme mit Algen-Überwuchs habe (hat). Ich muss tatsächlich immer etwas Phosphat-Verbindungen (und N-Verbindungen) dazugeben. Wächst daher bei mir derzeit recht langsam.

Wegen der Größe eines Ausgewachsenen Exemplars muss man sich überlegen, ob das eigene Becken später genügt oder ob man fragmentieren möchte. Ansonsten kann auch ein sehr kleines Becken genügen.
Alexander Grah am 08.11.06#2
tolle gorgonie, die aber recht empfindlich auf schlechtes wasser reagiert - im alten becken war sie oft geschlossen, teile wurden überwuchert und starben ab (algen). jetzt sind die polypen immer draussen, aber die abgestorbenen stellen werden vom tominiensis als weideflächen genutzt. werde sie wohl mechanisch entfernen müssen. ich würde diese koralle als schwierig einstufen, da sie offenbar sehr empfindlich auf PO4 reagiert.
viel strömung ist gut, leider gestaltet sich die "montage" der ableger recht schwierig...
Kristine Friesen am 12.02.06#1
Diese Gorgonie steht bei uns in Bodennähe unter 250 Watt HQI in der Strömung der Tunze Wavebox. Sie häutet sich regelmäßig, wobei ich ihr zur Zeit noch etwas nachhelfe. Das Wachstum ist gut, allerdings verträgt sie keine ph-Schwankungen, dann öffnet sie sich tagelang nicht.
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Gorgonia ventalina

Last comment in the discussion about Gorgonia ventalina