Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Pholidichthys leucotaenia

Pholidichthys leucotaeniais commonly referred to as Convict blenny, Snake Convict Blenny. Difficulty in the aquarium: Average. A aquarium size of at least 450 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber HST

Pholidichthys leucotaenia




Uploaded by HST.

Image detail


Profile

lexID:
379 
AphiaID:
282242 
Scientific:
Pholidichthys leucotaenia 
German:
Weissstreifen-Aalgrundel 
English:
Convict Blenny, Snake Convict Blenny 
Category:
Gobier 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pholidichthyidae (Family) > Pholidichthys (Genus) > leucotaenia (Species) 
Initial determination:
Bleeker, 1856 
Sea depth:
3 - 30 Meter 
Size:
30 cm - 34 cm 
Temperature:
23°C - 26°C 
Tank:
~ 450 Liter 
Difficulty:
Average 
Offspring:
Possible to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2020-11-02 08:51:03 

Captive breeding / propagation

The offspring of Pholidichthys leucotaenia are possible. Unfortunately, the number of offspring is not large enough to cover the demand of the trade. If you are interested in Pholidichthys leucotaenia, please ask your dealer for offspring. If you already own Pholidichthys leucotaenia, try breeding yourself. This will help to improve the availability of offspring in the trade and to conserve natural stocks.

Info

Bleeker, 1856

Synonyms:
Brotulophis argentistriatus Kaup, 1858
Pholidichthys leucotaeinea Bleeker, 1856

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pholidichthyidae (Family) > Pholidichthys (Genus)

External links

  1. Bericht über Aalgrundeln aus der ig-meeresaquaristik.de (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. WoRMS (en). Abgerufen am 15.07.2021.



Pictures

Adult

Copyright Johnny Jensen, Dänemark
4
2
1
1

Juvenile

Copyright Dr. Paddy Ryan
3
Pholidichthys leucotaenia; Aufnahme Rajat Ampat
2
Jungtier
1
Pholidichthys leucotaenia juvenil
1
Copyright Ditch Townsend,  Malaysia, Tunku Abdul Rahman Park
1
Pholidichthys leucotaenia; Aufnahme Rajat Ampat
1
1
1

Commonly

Pholidichthys leucotaenia
1
Pholidichthys leucotaenia
1

Husbandry know-how of owners

am 07.02.21#20
Hab ein schon lange ausgewachsenes Einzeltier welches sich unter einem Riff auf einer Fläche von ~50x50 eingenistet hat. Streckt immer ihren Kopf raus, schwimmt aber nie wirklich frei rum, selbst wenn es Futter gibt bleibt ein kleiner Schwanzrest in der Höhle. Absolut friedlich, einzig wenn ein Einsieder in die Höhle krabbelt wird es rabiat und schmeisst den Kerl gnadenlos raus. An Futter ist Fluckenfutter und Artemia besonders angesagt, an Nori oder gar Algen ging es bei mir nie. Ausreichend Bodengrund ist zu empfehlen, budelt dabei bei mir regelmäßig alles um, so dass ich alle Korallen Mindestens 5 cm das Riff hochsetzen musste.

Beobachtet hab ich auch die Fähigkeit, die dunkle Farbe ein wenig zu verändern, von Schwarz bis hellgrau.

Die 800-Liter die angegeben sind, halte ich für ein Einzeltier für übertrieben, würde hier eher ab 250 Liter sehen.
am 12.12.19#19
Hallo,
es gibt eine umfangreiche Dokumentation in einem Meerwasserforum von mir. Ich möchte jetzt nicht alles nochmal zusammen fassen. Wer Interesse hat, der kann sich dort informieren. Es sind auch zahlreiche Fotos dabei.
LG Helmut Strutz
ig-meeresaquaristik.de
am 22.01.19#18
Ein sehr schönes Tier das ich allerdings nur selten zu sehen bekommen, auch nach einem Jahr nicht. Im Prinzip nur beim Füttern und nur zum Teil. Ist bei mir zur Zeit in der schwarz-gelben Färbung und etwa 15 cm lang.

Mich wundert das niemand was zum Buddeln schreibt.
Mein 300l Becken gräbt sie alle paar Tage fast vollständig um, also mein Untergrund ist detritusfrei.... und unterm Riff definitiv kein Korallensandkrümel mehr. Sie wechselt immer wieder die Standorte unterm Riff, daher wird immer wieder neu umgegraben.
Also das Riff sollte unbedingt gut stehen, sonst können "Bergstürze" Eure Korallen, oder gar das Becken beschädigen!!!
Das sie andere Fische oder Krabben und Garnelen angeht kann ich nicht bestätigen. Ich würde mich freuen wenn sie wie es andere hier beschreiben wenigstens beim Fressen ganz zu sehen wäre.
20 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.