Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH

Cerithium rupestre

Cerithium rupestreis commonly referred to as Cerithium rupestre. Difficulty in the aquarium: Average. A aquarium size of at least 100 Liter is recommended.


Profilbild Urheber robertbaur

Nadelschnecke - Cerithium rupestre

Nadelschnecke - Cerithium rupestre


Uploaded by robertbaur.

Image detail


Profile

lexID:
2524 
AphiaID:
139064 
Scientific:
Cerithium rupestre 
German:
Nadelschnecke 
English:
Cerithium Rupestre 
Category:
 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > [unassigned] Caenogastropoda (Order) > Cerithiidae (Family) > Cerithium (Genus) > rupestre (Species) 
Initial determination:
Bruguière, 1792 
Size:
1 cm - 2.5 cm 
Temperature:
23°C - 28°C 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Average 
CITES:
Not evaluated 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2008-07-09 15:34:22 

Info

Dies ist eine Nadelschnecke aus dem Mittelmeer, vermutlich Cerithium rupestre.
Zur ID haben wir uns an http://www.conchology.be/en/availableshells/searchresultsgallery.php?
family=CERITHIIDAE
gehalten.

Diese Art Schnecken sind bekannt dafür, dass sie neben normalen Algenaufwuchs auch sog. Schmieralgen (Cyanobakterien) aufnehmen.

Scheinbar wurden diese hier im Urlaub gesammelt.
Viele dieser Arten kommen von Kenia aber auch Asien zu uns.

Sind sicherlich eine echte Bereicherung für unsere Aquarien, aber nicht vergessen, so mancher Einsiedler findet die Häuschen auch ganz nett!!

External links

  1. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 18.07.08#1
Diese beiden Schnecken sind mit etwa 5 anderen in meinem Becken. Solange sie im Aquarium noch Cyanobakterien finden, fressen sie nichts anderes. Trotzdem können sie bei einem Starken Cyanobefall wie bei mir nichts mehr ausrichten. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass sie als Vorsorge gut geeignet sind.

(Es sind sehr interessante Schnecken und deshalb hoffe ich, dass sie sich auch im Aquarium vermehren können.)
1 husbandary tips from our users available
Show all and discuss