Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Pseudoceros sp.01


Profile

lexID:
2185 
Scientific:
Pseudoceros sp.01 
German:
Leopardenstrudelwurm 
Category:
 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Pseudoceros (Genus) > sp.01 (Species) 
Occurrence:
Caribien, Indo Stillehavet 
Sea depth:
Meter 
Size:
bis zu 8cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
Carnivore, No reliable information available 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Not suitable for aquarium keeping 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-01-31 19:40:36 

Husbandry

Leoparden-Strudelwürmer leben sehr versteckt in vielen Riffaquarien. Man schleppt sie sich vermutlich meist durch lebende Steine ein.

Pericelis ernährt sich von Detritus und Bakterienfilm, wobei Pseudoceros durchaus räuberisch ist.

Es gibt bisher widersprüchliche Angaben über die Ernährung und die mögliche Schädigung anderer Tiere. Übergriffe auf Blumentiere können wir nicht ausschliessen, im Gegenteil es mehren sich die Stimmen die Schäden durch den Strudelwurm erlitten haben.

Es dürfte sich jedoch um ein Tier handeln, welches primär von Detritus lebt, bei Nahrungsmangel aber auf auf Korallen gehen kann.

Vermehrung: Die Tiere sind Zwitter = gleichgeschlechtlich.

Hinweis von Wolfgang Suchy:
Habe gestern abend meinen Leopardenstrudelwurm erwischt, wie er nach dem Füttern der Tubis ( Habe diese als Lebendgestein erhalten, weil degeneriert, und jetzt werden sie natürlich immer stark gefüttert.) auf Futterdiebstahl unterwegs war.

Habe ihn bisher erst 3x in 1,5 Jahren gesehen, könnten natürlich auch 2 sein, weil 2x an einer Stelle, das war das erste Mal bei voller Beleuchtung.

Teilt sich die Stelle mit einem Borsti und anderen Resteverwertern.
Die Tubi hat nachher wieder aufgemacht, er dürfte also nur das Futter genommen haben.

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

ATOL am 08.12.13#7
Es gibt ziemlich oft eine Verwechselung zwischen Pseudoceros und Pericelis Arten.
Dort wo Pseudoceros sp. normalerweise starke Farben zeigt, sind Pericelis Arten besser 'kamoufliert' und ich denke dann auch das der Leopardenstrudelwurm eher eine Pericelis sp. ist.
Pericelis ernährt sich von detritus und Bakterienfilm, wo Pseudoceros durchaus räuberisch sein kann.
Der Leopardenstrudelwurm lebt immer gut versteckt, sieht man nur zufallsweise und sollte in Ehre behandelt werden!

Walzi am 01.11.11#6
Hatte bis gestern Abend noch eine wunderschöne, lila Muschel (ca. 8cm).
War gestern auch noch in Top Form.
Heute morgen allerdings war sie total eingefallen, hab sie angeditscht, tot.
Son misst.
Hab sie also hoch gehoben und was sitzt da in der Muschel?
Ein Strudelwurm...
Kann natürlich sein, das der nur da saß weil die Muschel tot war, wie gesagt war sie aber am Abend vorher noch top in Ordnung und meine anderen Muscheln leben auch noch...

Ist denke ich mit Vorsicht zu genießen.

LG der Walzi
Kugli77 am 07.07.10#5
Ich habe seit mehreren Wochen immer mehr Pseudoceros sp. sehen können.
Bei "Umbauarbeiten" fand ich an der Unterseite eines Steins sieben Tiere dieser Sorte. Wie auf dem Bild erkennbar auch mehrere Gelege.

Ich bin mir recht sicher, daß diese Gelege vom Wurm sein müssen, da in diesem Becken sonst nichts ist. Nunja außer Borstenwürmer ;-)

Auf dem Foto ist leider nur ein Wurm erkennbar, man hat ja nicht immer eine Kamera dabei. Die anderen waren schon abgehauen. Schade eigentlich...

Übergriffe auf andere Tiere in meinen Becken konnte ich bisher nicht feststellen. Scheinen sich von Resten zu ernähren.
7 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Pseudoceros sp.01

Last comment in the discussion about Pseudoceros sp.01