Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Haltungserfahrungen zu Lysmata boggessi

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Lysmata boggessi in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Lysmata boggessi zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Lysmata boggessi haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Lysmata boggessi

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

am 12.04.07#1
Sollte man nicht mit L.wurdemanni verwechseln
am 05.04.08#2
Echt schöne Garnelenart.
Leider ist sie nicht dafür geeignet, eine Glasrosenplage (Wie bei mir) zu vernichten. Als Vorsorge kann man sie gut einsetzen. Wenn sie Hunger haben, fressen sie auch sehr große Glasrosen.

Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme. Sie lässt alle anderen Tiere in ruhe und ist auch manchmal am tag zu sehen.
Meine tragen schon seit einiger zeit ihre Eier mit sich rum. Sobald die geschlüpft sind, werde ich noch über die Aufzucht berichten
am 02.05.08#3
Ich habe es leider nicht geschafft welche zu züchten. Das Muttertier fraß alle Larven sofort nach dem Schlüpfen auf.
Deshalb sollte man sie vor dem Schlüpfen der Jungen sehr gut füttern.
am 02.06.11#4
Sehr schöne Garnele!
Interessant zu beobachten, hat einen sehr eigenen Fortbewegungsstil. Hatte sie als Wurdemanni gekauft.
Lebt relativ versteckt und wechselt unregelmäßig ihren Standort. Sehr friedlich und nachtaktiv.
Bei ausgeschaltetem Licht dauert es nicht lange bis sie sich am Lebendgestein oder der Rückwand zeigt.
Trotz seiner etwas unspektakulären Färbung macht sie durch ihr Verhalten Freude und frisst alles was sie fangen kann!
am 26.03.12#5
ich halte 4 von diesen putzergarnelen gegen kleine glasrosen und wenigstens 1 von ihnen frisst den fuss meiner Condylactis gigantea an. die glasrosen, die ich sehe, wurden noch nicht angetastet.
ich persönlich würde sie nicht mehr gegen glasrosen einsetzen.
am 03.04.13#6
Seit November 2013 habe ich mich an die Nachzucht dieser L. boggessi gewagt und darf nun nach über 100 Tagen sagen dass ich da meinen ersten Wurf gross gebracht habe. Einen detaillierten Bericht wie ich dabei vorgegangen bin kann man hier Nachlesen.
hennings-miniriff.jimdo.com

am 09.09.21#7
Ich hatte 4 dieser Garnelen zur Glasrosenbekämpfung nachgesetzt, weil die vorhandene Kuekenthali und Wurdemanni keinerlei Interesse an meinem wirklich extremen Glasrosenproblem zeigten.
Diese 4 Zeigten zunächst auch kein Interesse. Denn ihr Interesse galt erstmal den anderen 2 Garnelenarten welche innerhalb von einer Woche aus dem Verkehr gezogen wurden.
Da ich meine Debelius (zum Glück) zuvor schon in ein anderes Becken umgesetzt hatte, weiß ich nicht, ob sie die auch angegangen wären.

Danach haben sie 90% der Glasrosen vernichtet. Im Anschluss haben sie sich dann gegenseitig vernichtet bis letztlich nurnoch 2 übrig waren.
Und diese Interessieren sich nun auch nicht mehr für Glasrosen oder die je andere Garnele.
Ihre neu entdeckte Leidenschaft ist das Anknabbern von Stylophora (ganz extrem an meiner Milka) sowie das Zerpflücken von Acanthastrea (5 Kolonien komplett zerpflückt).
Bei den Korallen wurden nur jene verschont, welche sich auf einem Reefdeck befanden (war den Garnelen wohl zu "öffentlich").
Auch eine deutliche Zufütterung ändert hier bisweilen nichts am Verhalten.

Ich weiß nicht ob meine Tiere hier aus dem Rahmen fallen, aber aus meiner Sicht sind sie scheinbar nur als Pärchen gut zu halten in einem Becken ohne die beschriebenen Korallenarten.
Und auf keinen Fall mit anderen Lysmata Garnelen zusammen.
Meine Debelius, Kuekenthali und Wurdemanni haben vorher stressfrei nebenher gelebt.
Und es wurden keine Korallen geschädigt.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Lysmata boggessi in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Lysmata boggessi zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Lysmata boggessi haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Lysmata boggessi