Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Profil von Captain

Dabei seit
03.08.19

zuletzt Online
ausgeblendet

Über Captain

Die letzten Beiträge von Captain

Diskussionen

Synchiropus picturatus thumbnail

Captain @ Synchiropus picturatus am 02.11.19

Man liest im Zusammenhang mit Leierfische immer den Hinweis das dass Becken eine gewisse Standzeit haben soll.
Ich finde die pauschale Aussage das erst nach einem Jahr Leierfische eingesetzt worden als Falsch! Beim einsetzen sollte aussreichend Mirkofauna vorhanden sein und das ist auch unabhängig von der Menge an Lebendgestein oder der Beckenlaufzeit.
Ich habe ein Männchen als Erstbesatz nach 8 Wochen Laufzeit in mein 200l Becken eingesetzt. Gestartet habe ich das Becken mit nur 30% Lebendgestein. Nach etwas 4 Wochen habe ich regelmäßig Phytoplankton in Becken gegeben. Die Mikroflora ist darauf hin explodiert. Auf der Scheibe und den Boden wimmelte es von Mikrotierchen. Innerhalb der ersten Woche hat sich mein Männchen kugelrund gefressen, von da an hat es etwa 3 Wochen gedauert bis er Futter angenommen hat. Wichtig ist hier auf jeden Fall die Strömung auszuschalten, sie können nur langsam treibende Nahrung erwischen, oder auf der Deko liegend. Seid einer Woche habe ich auch endlich ein Weibchen. Bisher nimmt es noch kein Futter an, aber auch die Dame hat schon deutlich zugelegt!
Zusammenfassend kann man sagen das nicht die Laufzeit, oder die Menge an Lebend Gestein ein Garant für die erfolgreiche Haltung der schönen Tiere sind, sondern die Menge an Mikrolebewesen. Und diese kann man entsprechen puschen mit zum Beispiel Phytoplankton.

Haltungserfahrungen

Keine

"Was ist das?"

keine