ExtremcoralsPreis AquaristikTunzeARKATropic Marin
HOME -> Fisk -> Søheste -> Hippocampus barbouri Upload Bookmark
ExtremcoralsPreis AquaristikTunzeARKATropic Marin
HOME -> Fisk -> Søheste -> Hippocampus barbouri Upload Bookmark  

Hippocampus barbouri -


. Added by chris.conny


General information
Scientific: Hippocampus barbouri
Common:
Origin: Filippinerne, Indonesien, Malaysia
Size: 12 cm - 15 cm
Temperature: 22°C - 27°C
Feeding: Mysis
Tank: ~ 180 Liter
Degree of difficulty only for advanced aquarists

Nachzuchten

Hippocampus barbouri lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Hippocampus barbouri haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Husbandry Wie alle Seepferdchen, nicht einfach in der Haltung, man kann diese auch als problematisch einstufen.
Man erkennt dieses Pferdchen anhand der gestreiften Schnauze.
Es wird daher umgangssprachlich auch Zebraschnautze genannt.

Sind ab dem 7. Monat sexuell aktiv, kleine Pferdchen haben die Grösse von ca. 14 mm.

Die Pferdchen stehen alle eher auf lebendes Futter, mit Glück fressen sie mit der Zeit dann Mysis.
Seepferdchen sollten in einem Extrabecken gehalten werden, da sie langsame Fresser sind und Fische ihnen die Nahrung streitig machen können.

Die Verhältnisse im Aqaurium sollten auf sie abgestimmt sein.

Steht auf der Roten Liste gefährdeter Tiere!
Weiterführende Links
LinksRetailersBreeders
Fishbase
Nachzuchtenregister
IUCN Red List
Seepferdchen und Meer
hippozoo
josh
Kathrin_M
sismand
User comments (4)

Showing 0 expert comments. An additional 4 comments are hidden.]Click here to see all comments

 



Some features are restricted to registered members. Please register if you want to use them.

Register

Forgot your password?
Deutsch  Danish  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish